Kontakt   Impressum   Links    Partner     Bildungsspender
Grundschule Berlin-Lichterfelde
Kontakt     Impressum     Links     Partner     Bildungsspender
Startseite Über uns Projekte Aktionen AGs Klassenaktivitäten Aktuelles Schulhort Förderverein Schulinspektion Schulstation Archiv

Die Schüler und Schülerinnen der H123 sollten die Anzahl der Bohnen in einem großen Glas schätzen.

Als Schätzhilfe wurde den Schülern u. a. ein Glas mit 1000 Bohnen präsentiert.

Nachdem jeder zunächst allein und dann in Absprache mit einem Tandem-Partner seine geschätzte Anzahl notiert hatte, wurde an Gruppentischen gezählt. Nun sollte das Siegerteam ermittelt werden, also das Paar, das mit seiner Schätzung am nächsten an der tatsächlichen Bohnenmenge lag.

Zum Zählen hatten die Schüler/-innen zehn 10er-Stangen zur Verfügung ; waren sie alle komplett mit Bohnen belegt, durften die Kinder sich ein gelbes Hunderterquadrat holen und alle Bohnen der zehn 10er-Stangen darauf ablegen. Dann wurde weiter gezählt.

Es dauerte nicht lange, da waren 10 Hunderterquadrate belegt – und wir tauschten sie in einen Tausender um. Dazu steckten wir die 10 gelben Quadrate in einen blauen Umschlag, der für die Anzahl 1000 steht.

Am Ende gingen die Schüler/-innen von Tisch zu Tisch und notierten in einer Stellenwerttabelle die gezählten Bohnen-Anzahlen.

An der Tafel erfolgte dann die schriftliche Addition – mit Hilfe von Zahlen und den farbigen Symbolen (rote Zehnerstangen, gelbe Hunderterquadrate, blaue Tausender-Umschläge, blaue Magnete für Einer).

Auf diese Art und Weise wurde das Prinzip des Bündelns noch einmal visualisiert: 10 Einer wurden gegen einen Zehner eingetauscht, 10 Zehner gegen einen Hunderter und 10 Hunderter gegen einen Tausender.

Am Ende hatten die Kinder 6461 Bohnen gezählt!



Jede Bohne zählt